Computerviren, Spionagesoftware und Datendiebe sind eine Gefahr im Internet. Der Computercheck kann mehrere Sicherheitsprobleme auf Ihrem System erkennen und hilft Ihnen bei der Behebung der gefundenen Fehler.

4. Mai 2018

Halten Sie Programme und Betriebssystem auf dem neuesten Stand

Halten Sie Betriebssystem und Programme stets aktuell, da bekannte Schwachstellen für Angriffe gegen verwundbare Systeme ausgenutzt werden.

Hersteller von Betriebssystemen wie Microsoft oder Apple bringen immer wieder Verbesserungen heraus, die Fehler in deren Programmen beheben und Sicherheitslöcher schließen. Solche Aktualisierungen sollte man am besten installieren, sobald diese zur Verfügung stehen. Dadurch wird verhindert, dass Computer-Kriminelle die Sicherheitslücken zu illegalen Zwecken ausnutzen können. Dieses Problem betrifft nicht nur Betriebssysteme. Auch zahlreiche andere Programme wie PDF-Reader (z.B. Adobe Reader) und Multimedia-Programme (z.B. Adobe Flash Player oder Microsoft Silverlight) werden oft mit Sicherheitsaktualisierungen versorgt. Um zu verhindern, dass Kriminelle sich mit Hilfe einer manipulierten Datei Zugang zu einem System verschaffen, sollte man diese Programme immer auf dem neuesten Stand halten.

Machen Sie doch einfach auf unseren Seiten eine kostenlose Prüfung, um zu sehen, ob Ihr System auf dem neuesten Stand ist. Unser Tipp: Halten Sie alle Programme Ihres Rechners auf dem neuesten Stand. Mit aktuellen Programmen minimieren Sie die Gefahr, dass Online-Betrüger über Sicherheitslöcher auf Ihren Computer gelangen.