Computerviren, Spionagesoftware und Datendiebe sind eine Gefahr im Internet. Der Computercheck kann mehrere Sicherheitsprobleme auf Ihrem System erkennen und hilft Ihnen bei der Behebung der gefundenen Fehler.

5. Juni 2019

Google stopft 42 Lücken mit Chrome 75

Chrome ist in Version 75 am Start und schließt 42 Sicherheitslücken. Holen Sie sich jetzt die neue Version.

Mit dem Update 75.0.3770.80 hat Google eine Aktualisierung für Chrome veröffentlicht, die mehrere Sicherheitslücken schließt. Über solche Schwachstellen in Programmen können Online-Kriminelle alle Schutzschilde überwinden, die auf dem Computer installiert sind und dann gefährliche Viren einschleusen. Deshalb sollten alle Programme regelmäßig aktualisiert werden. Damit bietet man bösartigen Angreifern die kleinstmögliche Angriffsfläche, die Schwächen in den Programmen auszunutzen.

Um zu gewährleisten, dass Google Chrome-Nutzer stets durch die neuesten Sicherheitsaktualisierungen geschützt sind, wird Google Chrome jedes Mal, wenn eine neue Version des Browsers erscheint, automatisch aktualisiert. Falls Google Chrome während der Aktualisierung geöffnet ist, muss man den Browser schließen und erneut starten, damit die neue Version aktiviert wird.

Um die Versionsnummer Ihres Google Chromes herauszufinden, gehen Sie bitte wie folgt vor: In der Symbolleiste des Browsers klicken Sie ganz oben rechts auf die drei Punkte, um das "Chrome-Menü" zu öffnen, klicken Sie auf "Hilfe" und wählen Sie "Über Google Chrome". Die Versionsnummer ist die Zahlenfolge unterhalb der Überschrift "Google Chrome".