Computerviren, Spionagesoftware und Datendiebe sind eine Gefahr im Internet. Der Computercheck kann mehrere Sicherheitsprobleme auf Ihrem System erkennen und hilft Ihnen bei der Behebung der gefundenen Fehler.

29. Januar 2020

Wichtige Aktualisierung für macOS, iOS und Safari

Mit Updates für seine Betriebssysteme und seinen Browser stopft Apple mehrere Sicherheitslücken - Aktualisieren Sie jetzt Ihre Geräte.

Apple hat macOS Catalina 10.15.3, iOS 13.3.1, die Sicherheitsaktualisierung 2020-001 für macOS Mojave und das Sicherheitsupdate 2020-001 für macOS High Sierra zum Download bereitgestellt. Zudem hat Apple die neue Version 13.0.5 seines Browsers Safari veröffentlicht. Nutzer von macOS Catalina erhalten die Aktualisierung von Safari automatisch mit einem Update auf macOS 10.15.3. Für Nutzer von älteren Betriebssystem-Versionen steht Safari 13.0.5 über die Update-Funktion in der Mac-App-Store-Anwendung zur Verfügung.

Mit diesen Aktualisierungen werden mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Durch diese Lücken können Angreifer mittels manipulierter Dateien Schädlinge auf fremde Computer laden. Ob die gefundenen Sicherheitslücken tatsächlich schon von Angreifern ausgenutzt wurden, ist nicht sicher. Man kann aber davon ausgehen, dass erste gezielte Angriffe auf die Sicherheitslücken bereits in den nächsten Tagen erfolgen werden.

Benutzer, die ein Apple-Gerät besitzen, gehen also ein erhöhtes Sicherheitsrisiko ein, wenn sie nicht zügig die Sicherheitslücken stopfen. Apple bietet deshalb die Aktualisierungen an. Normalerweise werden Aktualisierungen, die die Sicherheit betreffen, von Apple automatisch durchgeführt. MacOS Catalina und Mojave Benutzer, die keine automatische Aktualisierung eingeschaltet haben, können sich die Aktualisierung am einfachsten über die Softwareupdate-Funktion herunterladen und installieren.

Wenn Sie macOS High Sierra verwenden, können Sie sich die Aktualisierung über die Update-Funktion in der Mac-App-Store-Anwendung herunterladen und installieren.

iPhone, iPad und iPod touch Nutzer können das Update auf iOS bzw. iPadOS 13.3.1 wie gewohnt in den Einstellungen unter "Allgemein/Softwareaktualisierung" anstoßen und entweder via WLAN oder über iTunes aktualisieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internet-Seite von Apple: https://support.apple.com/de-de/HT204204. Apple hat für Geräte, auf denen iOS 13 - etwa iPhone 6, 5s, iPad Air 1, iPod touch 6G und iPad mini 2 und 3 - nicht mehr läuft, iOS 12.4.5 zum Download bereitgestellt.